Peter Hook mit  Joy Division Celebration auf Tour

Im Doornrosje in Nijmegen starteten Peter Hook and The Light ihre diesjährige Joy Division Celebration.

Der ehemalige Bassist von New Order und Joy Division interpretiert mit seinen Live-Shows seit 2008 (damals noch mit Section 25), die Alben seiner vorherigen Bands mit einer Live-Werkschau, deren Songs strikt auf einzelne Alben beschränkt ist. (mehr …)

Peter Hook auf der Electri_city Konferenz

Auf der Electri_city Konferenz In Düsseldorf spricht Peter Hook über den Einfluss von Kraftwerk auf die Songs von Joy Division und New Order.

Im Interview mit Rob Keane berichtet Peter Hook von dem immensen Einfluss der Musik von Kraftwerk auf das Oevre von Joy Division und New Order. Wie im unten im Interviewausschnitt erklärt, sind Isolation von Joy Division und Your Silent Face von New Order direkt von Kraftwerk beeinflusst. Ian Curtis hatte der Band Kraftwerk nahe gebracht und vor dem ersten Gig von Joy Division in Manchester – wie heute bei den Konzerten von Peter Hook & The Light – lief als Intro Trans Europe Express von Kraftwerk. (mehr …)

Willkommen im Mekka der elektronischen Musik – Electri_City-Kongress in Düsseldorf

Die Initialzündung elektronischer Musk ging von Düsseldorf aus. Wie genau und welche Rolle einzelne Protagonisten dabei trugen, zeigt der dreitägige Kongress vom 29. bis 31. Oktober in Düsseldorf.

So wie Memphis für den Rock ’n‘ Roll der Elvis Presley Ära gilt Düsseldorf als Mekka der elektronischen Musik und findet Nachhall bis in die aktuelle Popmusik. Diese steile These gilt bis heute. Tangerine Dream aus Berlin und Faust wollen wir mal außer Acht lassen.
(mehr …)

New Order Music Complete?

Mit dem Titel ihres ersten neuen Albums seit mehr als 10 Jahren behaupten New Order, dass ihre Musik nun vollständig sei. Oder doch nur wieder ihre eigene Art mittels englischer Ironie mit der eigenen Unvollkommenheit umzugehen?
Die Zeit schreibt in der neuen Ausgabe über das neue Album von New Order: „Früher waren sie populäre Modernisten, heute sind sie prollige Populisten: Die Band New Order im Jahre 2015“
Klasse Spruch! Glaube ich gern, dass die neue Scheibe langweilig ist. Denn meine Erwartungen an Music Concrete, das erste Studioalbum seit 10 Jahren sind auch nicht gerade groß. Doch New Order setzen wieder konsequent auf elektronische Musik und das müsste sich doch eigentlich gut anhören.
(mehr …)

Grauzone Festival Amsterdam – Peter Hook plays New Order

Peter Hook & The Light waren mit ihrem Set der ersten beiden New Order Alben Headiner des Grauzone Festival im Amsterdamer Melkweg am 31.1.2014.

Pünktlich um viertel vor elf startete Peter Hook sein 2,5 stündiges Konzert mit einem Joy Division Set. (mehr …)

Download Peter Hook Movement Power, Corruption and Lies live Manchester Cathedral

Alle Titel von Peter Hook & The Light New Order Performance im Januar in Manchester mit den Songs von „Movement“ und „Power, Corruption & Lies“ ab heute im Download.

Im Januar hat sich Peter Hook daran gemacht auch New Order Alben in ganzer Länge mit seiner neuen Band The Light zu spielen. In dem Beitrag zu dem Gig in Manchester hatte ich einige bei Youtube verfügbare Songs des Gigs in den Artikel eingebaut.

(mehr …)

30 Jahre Blue Monday

New Order´s Megahit Blue Monday wurde gestern vor 30 Jahren veröffentlicht. Ihr altes Label Factory Records veröffentlicht einen Geburtstagsmix im Ambient Style, den John Digweed und Nick Muir gemixt haben.

Factory wurde 1983 von der aufwändigen Covergestaltung und dementsprechenden hohen Produktionskosten des Covers fast in den Ruin getrieben. So die Legende. Da Blue Monday seinerzeit die meistverkaufteteste Maxinsingle war und der Song außer in portugiesischen Raubpressungen nie als 7 Inch erschien. Könnte da was dran sein. Man geht ungefähr von einer Millionen verkauften Exemplare der Maxi aus. (mehr …)