Andrew McCluskey über seine Lieblingsbands aus Düsseldorf

Andrew McClusky von Orchestral Manoeuvres in the Dark ist ein bekennender Anhänger von Kraftwerk und anderer Bands aus Düsseldorf.

Im Rahmen der ELECTRI_CITY Show, dem 3. Konferenztag war er mit Rüdiger Esch im Dialog. Die Antwort auf die Frage, welche Düsseldorfer Bands namentlich Kraftwerk, Neu! oder LA Düsseldorf den prägendsten Einfluss auf ihn hatten, gibt er im Video. (mehr …)

Willkommen im Mekka der elektronischen Musik – Electri_City-Kongress in Düsseldorf

Die Initialzündung elektronischer Musk ging von Düsseldorf aus. Wie genau und welche Rolle einzelne Protagonisten dabei trugen, zeigt der dreitägige Kongress vom 29. bis 31. Oktober in Düsseldorf.

So wie Memphis für den Rock ’n‘ Roll der Elvis Presley Ära gilt Düsseldorf als Mekka der elektronischen Musik und findet Nachhall bis in die aktuelle Popmusik. Diese steile These gilt bis heute. Tangerine Dream aus Berlin und Faust wollen wir mal außer Acht lassen.
(mehr …)

Elektronische Giganten beim Bureau B Label-Gig

In Düsseldorf gab es am 23. Januar ein ganz besonderes Treffen elektronischer Giganten: Joachim Roedelius mit Stefan Schneider und Gudrun Gut mit Hans-Joachim Irmler.

Ja, es gab elektronische Musik, bevor jeder zu Hause mit eigenem, primär softwarebasierten Equipment Dancemusik und Remixe herstellen konnte. Die Geschichte der elektronischen Musik reicht weit zurück und begann nicht erst mit dem Techno Hype in den 90er Jahren. So werden die Briten von Underworld als Heroen der elektronischen Musik gefeiert und gehen im März zum 20jährigen Jubiläum ihres Debutalbums „Dubbasswithmyheadman“ auf eine größtenteils ausverkaufte Tour. Bereits in den 70ern gab es eine Generation von elektronischen Musikern aus Deutschland, die die Rezeption deutscher Musik im Ausland entscheidend prägten.

Einige dieser Musiker waren gestern beim Konzert in Düsseldorf auf der Bühne aktiv. Allen voran der mittlerweile 80jährige Joachim Roedelius. (mehr …)