Peter Hook auf der Electri_city Konferenz

Freitag, 30. Oktober 2015 von rhetor Keine Kommentare

Auf der Electri_city Konferenz In Düsseldorf spricht Peter Hook über den Einfluss von Kraftwerk auf die Songs von Joy Division und New Order.

Im Interview mit Rob Keane berichtet Peter Hook von dem immensen Einfluss der Musik von Kraftwerk auf das Oevre von Joy Division und New Order. Wie im unten im Interviewausschnitt erklärt, sind Isolation von Joy Division und Your Silent Face von New Order direkt von Kraftwerk beeinflusst. Ian Curtis hatte der Band Kraftwerk nahe gebracht und vor dem ersten Gig von Joy Division in Manchester – wie heute bei den Konzerten von Peter Hook & The Light – lief als Intro Trans Europe Express von Kraftwerk.

robkeane-peter-hook_750Einmal so Peter Hook weiter, wollten Kraftwerk für Aufnahme ihres 1983 Albums Tour de France im gleichen Studio wie New Order aufnehmen, damit die Songs so klängen wie Blue Monday. Doch Ralf Hütter und Florian Schneider sagten die Räumlichkeiten nicht zu, so dass die Aufnahemn dort nicht realisiert wurden.

Peter Hook über Kraftwerk

Kommentar schreiben:


Name:

Email:

Website: