Andrew McCluskey über seine Lieblingsbands aus Düsseldorf

Samstag, 31. Oktober 2015 von rhetor Keine Kommentare

Andrew McClusky von Orchestral Manoeuvres in the Dark ist ein bekennender Anhänger von Kraftwerk und anderer Bands aus Düsseldorf.

Im Rahmen der ELECTRI_CITY Show, dem 3. Konferenztag war er mit Rüdiger Esch im Dialog. Die Antwort auf die Frage, welche Düsseldorfer Bands namentlich Kraftwerk, Neu! oder LA Düsseldorf den prägendsten Einfluss auf ihn hatten, gibt er im Video.

Natürlich hatte Kraftwerk einen sehr großen Einfluss auf die Musik von OMD. Nicht umsonst, so McCluskey ist „Electricity“ quasi die Elektropunk Version von Kraftwerks Transeuropa Express. Doch die organischere Seite der Düsseldorfer 70er Jahre Bands zieht er letztendlich der streng rationalen, intellektuelleren Musik Kraftwerks vor.

Rusty Egan und Andrew McCluskey @ELECTRI_CITY

Rusty Egan und Andrew McCluskey @ELECTRI_CITY

So hatten die Bands von Klaus Dinger und Michael Rother einen stärkeren Einfluss. Daran gemessen, welche Bands und Alben bei ihm zu Hause am häufigsten gespielt wurden . Als erste nennt er Klaus Dingers und Michael Rothers gemeinsame Band Neu! und als zweite La Düsseldorf, die poppigere Fortführung der Band Neu! ohne Michael Rother. Jedoch erklärt er Michael Rothers Song „Karussel“ vom Album „Flamende Herzen“ als Lieblingstitel. Wobei ihm Michael Rother, beim gestrigen Konzert den Wunsch erfüllte, Karussel zu spielen.

Andrew McCluskey über seine Lieblingsbands aus Düsseldorf

Kommentar schreiben:


Name:

Email:

Website: