Gig des Jahres 2014 – Red Snapper in Utrecht

Dienstag, 23. Dezember 2014 von rhetor Keine Kommentare

Red Snapper machen Druck in Holland bei der Vorstellung ihres neuen Album Hyena

Obwohl 2014 die konzertanten Höhepunkte keineswegs rar gesäht waren, haben sich Red Snapper in diesem Jahr die Krone aufgesetzt.

Platz zwei gereicht Peter Hook & The Light die Ende Januar auf dem Grauzone Festival im Melkweg in Amsterdam die ersten beiden New Order Alben präsentierten.

Der dritte Platz geht klar an Blumfeld mit ihrer Reunion Tour zum Jubiläum der Veröffentlichung von „Ich Maschine“. Atmosphärisch sehr dicht, überraschender Weise war die Gig in Köln von Jochen Distelmeiers Nervösität geprägt, die sich erst in der zweiten Hälfte in die gewohnte Souveränität wandelte. Kann man vor allem beim „Verstärker“ gut erleben.

redsnapperDie weiteren Gigs wie Blixa Bargeld mit Teho Teardo in der Zeche Zollverein,  die Discokönige von GusGus in der Kölner Essigfabrik oder Tuxedomoon in der Spätform ihrer Karriere im Luxor und schließlich ESG auf dem Weekend Fest – sie konnten allesamt nicht an die Spielfreude von Red Snapper heranreichen.

Red Snapper Card Trick Live 26.9.14 im Tivoli Utrecht

Kommentar schreiben:


Name:

Email:

Website: