Helden des Postpunk – Week End Fest Köln mit The Fall

Freitag, 22. November 2013 von rhetor 1 Kommentar

In Köln findet vom Freitag 13.12. bis Samstag 14.12.2013 die dritte Auflage des Week End Festivals statt.

In diesem Jahr treten viele alte Helden aus dem Zeitlter des Postpunk auf: The Fall, Robert Forster von The Go Betweens, Grant Hart von Hüsker Dü, The Pastels und die Young Marble Giants.

The Fall und Grant Hart von Hüsker Dü am Freitag

Mark E. Smith von The Fall hat im Frühjahr gerade mit Re-Mit sein gefühltes 32. Studio-Album veröffentlicht. Bei seinen Alben gilt immer noch die Regel ein gutes, ein schlechtes. Und Re-Mit ist ein gutes. Eine andere Regel wurde jedoch gebrochen: Mittlerweile schmeisst auch er nicht mehr alle drei Monate die Mitspieler aus der Band, sondern verfolgt eher den Ansatz des langfristigen Line-Ups, daher steht der Poll bei 49 Bandmitgliedern seit der Gründung 1978.  Auf Mark. E. Smiths Wunsch, wird ANDI TOMA von Mouse On Mars den Auftritt seiner Band THE FALL am Freitag einleiten.

 – – – Review mit Video zum Konzert von The Fall beim Klick – – –

Grant Hart, der ehemalige Schlagzeuger von Hüsker Dü hat sich im Gegensatz zum ehemalligen Mitstreiter Bob Mould rar gemacht. Erst 2009 kamen neue Alben heraus. Und das aktuelle Werk The Argument klingt teilweise dramatisch ist von den Arrangements her jedoch Ausdruck einer großen Freiheit.

Der Samstag glänzt mit Giganten

Die Young Marble Giants glänzten nur einen Sommer mit ihren minimalistischen Popsongs. Wie soll es auch anders sein: Auf dem Week-End Fest spielen Sie ihr komplettes Album „Colossal Youth“ von 1980 als Set.

The Go-Betweens waren – noch vor der Birthday Party um Nick Cave – der erste australische Exportartikel in Sachen Punk. Robert Forster tritt in Köln mit Streichquartett auf, was den Songs eine neue Qualität geben wird. Also werden wir nicht nur neue Songs aus dem Solo-Repertoire erwarten können, sondern einige Go-Beetweens Klassiker im Violinengewand.

Festivaltrailer

WEEK-END #3 (2013) from WEEK-END on Vimeo.

Das Programm

Freitag, 13.12.2013

20:00 GRANT HART
21:45 YUCK
22:50 ANDI TOMA (Mouse on Mars) DJ Set
23:15 THE FALL

Samstag, 14.12.2013

19:00 MIREL WAGNER
20:15 THE PASTELS
21:45 YOUNG MARBLE GIANTS
23:15 ROBER FORSTER w/ String Quartet conducted by Jherek Bischoff

Tickets gibt es beim Weekendfest.de

Der Beitrag erschien zuerst in leicht anderer Fassung bei den Ruhrbaronen

One Response


  1. […] Festival habe ich anderer Stelle bereits Worte verloren. Und nicht […]

Kommentar schreiben:


Name:

Email:

Website: