Masters of Reality mit Dave Grohl auf dem Sundance

Den Masters of Reality Song „Domino“ haben auf dem Sundance Film Festival von  Chris Goss (Masters of Reality)  mit Dave Grohl und den Sound City Players gespielt.

Dave Grohl ausnahmensweise an der Gitarre und nicht am Schlagzeug. (mehr …)

Masters of Reality Wiederveröffentlichungen auf Vinyl und CD

Die Stone Rocker von Masters of Reality veröffentlichen am 11 Dezember 2012 ihr erstes Album von 1988 gemeinsam mit den Live-Aufnahmen von 1997 „How high is the moon: Live at Viper Room“ als Doppel-Vinyl und deluxe CD-Set. (mehr …)

Masters of Reality gelten als Gründervater des Stonerrock

Masters Of Reality spielen bereits seit 1981 zusammen, doch erst 1988 gab es das gleichnamige Debütalbum. Eine wechselhafte Bandhistorie mit gleichfalls häufig wechselnden Mitspielern.

Einzige Konstante ist Chris Goss. Erste internationale Aufmerksamkeit bekamen sie als der ehemalige Cream Drummer Ginger Baker an den Drums saß. Seinem Einstieg 1991 folgt bereits 1992 der baldige Ausstieg als Masters Of Reality das Vorprogramm von Alice In Chains bestritten. (mehr …)