Mark Lanegan – Blues Funeral live im Stollwerck in Köln

Dienstag, 20. März 2012 von rhetor347656 Keine Kommentare

Mark Lanegan und seine Band spielten sich erst mit ruhigen Balladen warm. Erfolgreich.

Ab dem letzten Drittel des Gigs lief Lanegan dann zu Höchstform auf. In bester Grunge-Manier wurde ordentlich Druck gemacht. Wie kleine Perlen stachen dabei die Songs von neuen Album Blues Funeral heraus.

Hier ein kleiner Auschnitt von „The Gravedigger´s Song:

Mark Lanegan`s Band History

Mark Lanegan´s Bariton hat mich seit den späten 80ern bei seiner Band “Screaming Trees” begeistert. Im Zuge des Grunge-Hypes gelang den Screaming Trees mit dem 1991 von Chris Cornell produziertem Album “Uncle Anesthesia” der Durchbruch in die Charts, ohne jedoch die Bekanntheit und den finanziellen Erfolg von Nirvana, Pearl Jam oder Soundgarden zu erreichen.

Mark Lanegan live im Stollwerck-Köln März 2012

Mark Lanegan live im Stollwerck-Köln März 2012

Ab 2000 trat er neben seinen Solo Aktivitäten vor allem als begnadeter Sänger bei mehreren Alben und Touren der “Queens of the Stoneage” in Erscheinung. “Hangin´ Tree” vom Album “Songs for the Deaf” ist wohl der markanteste in der Band von Josh Homme eingespielte Song Mark Lanegans.

 

Kommentar schreiben:


Name:

Email:

Website: