Siouxsie and the Banshees – Bandgeschichte in zwei Filmen

Sonntag, 9. Dezember 2012 von rhetor Keine Kommentare

Siouxsie Sioux. Die Göttin des Gothic.

Einzigartig in der Musikgeschichte. Marc Almond vergleicht sie in der britischen TV-Doku „Queens of British Pop“ von 2009 gar mit Greta Garbo und Marlene Dietrich.

Die Geschichte von Siouxsie Sioux komprimiert auf neun Minuten

[youtube_sc url=“http://youtu.be/3jxGcQJJl7w“]

Siouxsie Sioux and the Banshees gründeten sich 1976 im Umfeld von Malcom McLaren´s Sex Pistols. Nukleus der Band war neben Siouxsie Sioux Bassist Steven Severin und ab 1979 Drummer Budgie. Die Gitarristen wechselten häufiger. Zeitweise ab 1979 Robert Smith von The Cure.

Aus dieser Epoche der Band stammt der ziemlich verrückte Experimentalfilm mit einigen Konzertausschnitten und bietet einen ganz anderen Blick auf Siouxsie Sioux and the Banshees

Siouxsie and the Banshees im Alice im Wunderland-Special von 1984

[youtube_sc url=“http://youtu.be/cvBvIB3K4ps?t=56s“]

 

Kommentar schreiben:


Name:

Email:

Website: